Projektabschlussbericht

Entwicklung und Implementierung eines Programm- und Qualitätsmanagements

Projektauftraggeber

ViSenSys GmbH

Projektlaufzeit

September bis Dezember 2021

Projektziel

Konzeption und Einführung eines Programmmanagements mit Schwerpunkt auf eine gesamthafte Ressourcenplanung sowie Einführung einer Steuerung gegen gesetzte Ziele. Dabei soll auch die Konformität der neu aufgestellten Abläufe zur ISO 9001.2015 sichergestellt werden.

Projekt mit Beratungsschwerpunkt

Organisation

Die ViSenSys GmbH (Visual Sensor Systems) entwickelt und vertreibt Intelligente Beobachter, bestehend aus einem verteilten Multikamerasystem und bildverarbeitender Software, für Kunden mit einem hohen Automatisierungsbedarf von menschlicher Beobachtung. Dazu bietet die ViSenSys eine variable und skalierbare Kombination aus Hardware- und Softwarekomponenten an, die entweder aus dem Kamerasystem des Kunden oder aus einem eigenen Kamerasystem bestehen. Beispielsweise werden in den Zügen und Bussen des öffentlichen Nahverkehres automatisch die ein- und aussteigenden Reisenden gezählt, die Auslastung einzelner Abschnitte bestimmt, Schäden von Vandalismus detektiert und der Grad der Verschmutzung erkannt.
Im August 2021 wurde von der Geschäftsführung der ViSenSys die Entscheidung getroffen die Ressourcen ihrer einzelnen Projekte gesamthaft zu steuern. Um zusätzlich dabei die übergeordneten Unternehmensziele zu berücksichtigen, sollte ein Programmmanagement entwickelt und eingeführt sowie außerdem die Konformität zur Qualitätsnorm ISO 9001.2015 sichergestellt werden. Dazu haben die Stellschrauber, unter intensiver Mitwirkung des ViSenSys-Teams, in mehreren Workshopreihen neue Abläufe entwickelt und eingeführt. Insbesondere wurde so ein klares Vorgehen zur verbindlichen Zuordnung interner Ressourcen zu den Projektaufgaben festgelegt sowie Regelungen getroffen, wie im Abweichungsfall Transparenz über die entsprechenden Auswirkungen hergestellt wird. Dabei werden die Projekte der ViSenSys zukünftig auch gegen gesetzte Ziele gesteuert. Somit erhält die Geschäftsführung mehr Möglichkeiten die internen Projektressourcen effizient einzusetzen und neue Werkzeuge um optimal bei kurzfristigen Veränderungen reagieren zu können. Es wurden Prozesse aufgestellt, die zur ViSenSys und der dortigen Unternehmenskultur ideal passen und gleichzeitig volle Konformität zur ISO 9001.2015 aufweisen. Neben der Arbeit mit dem ViSenSys-Team haben die Stellschrauber darüber hinaus einen Projektabschlussbericht mit allen erarbeiteten Dokumenten, Templates und Checklisten erstellt.