Beratungsschwerpunkt Wertstrom

Ganzheitlich.
Marktorientiert.
Optimale Unternehmensabläufe.

Je optimaler Verkehrsunternehmen und Dienstleister das Zusammenspiel aus den technisch-betrieblichen Abläufen mit ihrem organisatorischen Rahmen gestalten und dies mit dem Kundenanforderungen abgleichen, desto größer ihr unternehmerischer Erfolg. Unter Berücksichtigung digitaler Möglichkeiten leiten die Stellschrauber gemeinsam mit ihren Klienten ein ganzheitliches und vom Kundennutzen ausgehendes Wertstrommodel her. Verkehrsunternehmen und Dienstleister schaffen damit die Voraussetzung für optimale Unternehmensabläufe und legen so die Basis für ihren dauerhaften Unternehmenserfolg.

Stellschrauben identifizieren (Analyse)
  • Datensammlung aus aktueller Aufbau- und Ablauforganisation
  • Interviewreihe mit allen betroffenen Mitarbeitern
  • Aufstellung eines Wertstrommodells
  • Handlungsempfehlung und konkrete Problembeschreibung
Stellschrauben bemessen (Konzept)
  • Iterative Veränderung des zahlen- und datenbasierten Wertstrommodells
  • Lösungsfindung unter Einbeziehung der betroffenen Mitarbeiter
  • Herleitung des Optimums für eine ganzheitliche Verkehrsbetriebsführung
  • Anforderungsmanagement für digitale Lösungen
  • Handlungsempfehlung und konkrete Lösungsbeschreibung
Stellschrauben justieren (Umsetzung)
  • Durchführung kontinuierlicher Managementinformation zum Umsetzungsstand
  • Lösungen praxisgerecht und dauerhaft unter starker Einbeziehung aller betroffenen Mitarbeitenden umsetzen
  • Kooperative Zusammenarbeit mit externer Begleitung im Changemanagement
  • Durchführung Retrospektive und Projektabschlussdokumentation

Für ein erfolgreiches Bestehen in einem von Veränderung geprägten Verkehrsmarkt, stellt das ständige Erreichen des Optimums aus dem Zusammenspiel der Abläufe zur Leistungserbringung mit dem organisatorischen Rahmen, einen entscheidenden Wettbewerbsvorteil dar. Hier setzen die Stellschrauber mit diesem Beratungsschwerpunkt an und nehmen den ganzheitlichen Wertstrom in der Verkehrsbetriebsführung in das Zentrum des Agierens. Dabei ist für uns der Blick auf das unternehmerische Gesamtziel stets handlungsleitend. Mit dem Beratungsschwerpunkt Wertstrom werden Suboptimierungen in komplexen Systemen ausgeschlossen. Zusammen mit unseren Klienten erstellen wir ein Wertstrommodell unter Berücksichtigung der technisch-betrieblichen Produktionsdurchführung. Testweise werden Wirkgrößen verändert und so das Wertstrommodell einem umfangreichen Stresstest unterzogen. Gemeinsam mit unserem Klienten leiten wir so das Optimum für eine zukunftsfähige Verkehrsbetriebsführung her.

Sie wollen für Ihr Unternehmen ein optimales Zusammenspiel zwischen dem organisatorischen Rahmen und den operativen Abläufen schaffen? Wir unterstützen Sie gerne dabei Ihre Verkehrsbetriebsführung auf Zukunft auszurichten und stehen für ein kostenloses Beratungsgespräch zur Verfügung.